Alte Gesellen

Kindheitserinnerungen werden wach, wenn man einem Bären in die Augen blickt. Manche sehen so traurig aus, dass man sie am liebsten in den Arm nehmen und trösten würde.
Alles kann man ihnen anvertrauen. Sie sind da, wenns nötig ist und still, wenn man Ruhe braucht.
Wenn die alten abgeliebten Bären reden könnten!
Wie viele Tränen ihr Pelz wohl getrocknet hat, wie viele Geheimnisse ihnen anvertraut wurden- keiner kann das sagen.
Ein Bär würde es sowiso nie verraten. Er ist eben ein echter Freund.

An diesen kleinen Schätzen hänge ich besonders...

Das allerschönste Spielzeug ist von
Liebe abgeschabt und ausgefranst.
Es hat unsere Geheimnisse bewahrt
und wurde herumgezerrt, durchge-
schüttelt, gedrückt und hat jahre-
lang bei uns geschlafen.
Was für Erinnerungen muß der kleine
Kerl doch haben.
Ein guter Freund, der im Laufe der Jahre
immer wertvoller wird.

Kay Duggins, amerik. Schriftsteller
 

 

 

Diese Oldies wurden für das Seelentröster Teddys Projekt gespendet

Zotty Hersteller unbekannt (Hermann?) 47 cm Brummstimme

Nase Holzwolle, Rest weich gestopft , Plüsch, 5 Gelenke

Hersteller unbekannt

blondes Mohair kurzflorig, Grösse 45 cm, Leinentatzen mit 4 gestickten Krallen

4 Gelenke, angenähter Kopf, braune Augen

Nase geklebt und zusätzlich genäht

Die alte Dame mit roter Sigellacknase und den hellen Augen war vermutlich mal rosa und hat die stolze Grösse von 60 cm. Gefüllt ist sie mit Holzwolle.

Der Hersteller ist leider unbekannt

Teddydame (vermutlich Hermann) mit superliebem Gesichtsausdruck

 

Ilse Simonides | Erstelle dein Profilbanner

 Meine Seite in Facebook- besucht meine Gruppe UNIQUE TEDDYS  mit internationalen Bärenkünstlern

 

Diese Seite bookmarken

 

 
 

 

  

 

 

 

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Nach oben